Medizin und Ethik · 24. Juni 2019
von Dr. phil. Anna Bergmann und Dr. med. Wolfgang Wodarg Wenig Information – aber viel Werbung für Organspende Seit Jahrzehnten organisieren die privatrechtliche Stiftung Deutsche Stiftung Organspende (DSO) in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Kampagnen zur Erhöhung der Zahlen von Organspendern. Durch ihren Werbecharakter werden sie einer Aufklärung der Bevölkerung über die Konsequenzen für das Sterben von Organspendern nicht gerecht: Laut...
Pflege und Sorge · 04. März 2019
Pflegerische und gesundheitliche Grundversorgung können auch in Deutschland jetzt schon lokal integriert werden. Dazu bedarf es auch bei uns einer integrierten regionalisierten Budgetverantwortung. Der Sachverständigenrat empfiehlt es und erste Beispiele gibt es für die psychiatrische Versorgung.
Medizin und Ethik · 04. März 2019
Gesundheitsminister Spahn will durch administrative Änderungen erreichen, dass es mehr Organe für Transplantatonen gibt. Im Parlament fehlt offenbar Vielen der kritische Blick auf diese Pläne. Es gibt wichtige Interessenkonflikte die vom Minister ausgeblendet werden.